Programm für aktuelle die Spielzeit 

08. Oktober 2021
20:00 Uhr
Eintritt 6€/5€

100 Dinge

Toni liebt seine Espressomaschine. Paul liebt sein Handy. Toni kann nicht ohne Haarpillen, Paul nicht ohne seine heiligen Sneakers. Aber vor allem kann Paul nicht ohne Toni und Toni nicht ohne Paul. Aber das wissen sie nicht. Immer geht es darum, wer besser oder cooler ist, und das haben sie jetzt davon: Jetzt sitzen sie da, ohne Möbel, ohne Kleidung, nackt und verfroren. Und das ist erst Tag eins! Hundert Tage, haben sie gewettet, müssen sie auf alles verzichten. Jeden Tag kommt nur ein Gegenstand zurück.

Und schon verheddern sie sich in Fragen, die ihnen vorher nie gekommen sind: was braucht man wirklich? Besitzen wir unsere Dinge oder unsere Dinge uns? Gibt es den freien Willen überhaupt, und wie oft kann man eine Unterhose wenden, bevor sie auf den Sondermüll muss?

22. Oktober 2021
20:00 Uhr
Eintritt 6€/5€

Midsommar

Obwohl ihre Beziehung kriselt, schließt sich Dani ihrem Freund Christian auf einen Sommertrip in einen kleinen Ort in Schweden an. Gemeinsam mit Christians Clique sind sie zu einem einmaligen Mittsommerfestival eingeladen. Doch der anfänglich idyllische Eindruck der abgelegenen Gemeinschaft trügt, die freundlichen Dorfbewohner verhalten sich nach und nach merkwürdiger: Sie bereiten sich auf ein besonderes Mittsommer-Ritual vor, das nur alle 90 Jahre zelebriert wird. Was als puritanisches Fest der Liebe und Glückseligkeit beginnt, nimmt eine unheimliche Wendung, die das sonnengeflutete Paradies bis in die Eingeweide erschüttert.

05. November 2021
20:00 Uhr
Eintritt 6€/5€

Der Vorname

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas (Florian David Fitz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René (Justus von Dohnányi) bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert: die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden.

19.11.2021
20:00 Uhr
Eintritt 6€/5€

Edie – für Träume ist es nie zu spät

Edie hat sich ihr Leben lang nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen: den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen. Mit ihrer angestaubten Wanderausrüstung wagt sie das Abenteuer und engagiert den jungen Jonny, um sie für den herausfordernden Aufstieg vorzubereiten. Dieser lernt schnell ihren Dickkopf kennen, erfährt aber auch immer mehr über ihre Geschichte – und Edie beginnt allmählich, anderen und sich selbst zu vertrauen. So stolpern beide unverhofft in eine Freundschaft, die ihr Leben wunderbar auf den Kopf stellt.

03. Dezember 2021
20:00 Uhr
Eintritt 6€/5€

Leberkäsjunkie

Schluss mit Leberkäs. Diesmal bekommt es der Eberhofer mit seinem bisher schlimmsten Widersacher zu tun: Cholesterin. Ab jetzt gibt’s nur noch gesundes Essen von der Oma (Enzi Fuchs). Zu den Leberkäsentzugserscheinungen gesellen sich brutalster Schlafmangel und stinkende Windeln, weil Halb-Ex-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) den Franz verpflichtet hat, eine Weile auf den gemeinsamen Sohn Paul aufzupassen. Die Verziehung des Sohnes kriegt er nebenbei gut hin, aber wie immer ist die Idylle von Niederkaltenkirchen durch allerhand Kriminalität getrübt: Brandstiftung, Mord und Bauintrigen. Selbstverständlich eilt Kumpel und selbst ernannter Privatdetektiv Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) zu Hilfe, um ungefragt bei Ernährung, Erziehung und Ermittlung zu beraten.

17. Dezember2021
20:00 Uhr
Eintritt 6€/5€

Ziemlich beste Freunde

Philippe ist zwar reich und intelligent, aber er benötigt im Alltag auch Hilfe, da er vom Hals abwärts gelähmt ist. Als er sich einen neuen Pfleger engagiert entscheidet er sich zum Entsetzen seiner Freunde für den jungen schwarzen Driss, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde. Der direkte und fröhliche Charakter von Driss beeindruckt Philippe, der besonders unter dem allgegenwärtigen Mitleid seiner Umgebung leidet. Zwischen den beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche Männerfreundschaft, die alle ethnischen und sozialen Grenzen überschreitet.

21. Dezember
16:00
Eintritt 3€

Hummel, Elefant & Co. – Kleine Entdecker auf Abenteuerreise

Zum Kurzfilmtag am 21. Dezember 2021 begleiten wir kleine Entdecker auf ihren Abenteuern. Eine Hummel und ein Frosch machen sich auf den Weg ins Unbekannte, der blaue Elefant findet bei seiner Reise ans Ende der Welt jede Menge neuer Freunde und Kasper führt der Versuch, endlich still zu sitzen, bis in die Höhle eines Drachen. Alle Filme sind aus der DDR und laufen insgesamt 56 Minuten.

Filme:
– Die Entdeckung
– Die große Reise des kleinen Elefanten
– Kasper, Zwirn und Hosenknopf

Trailer und Beschreibungen: https://kurzfilmtag.com/programme/hummel-elefant-co-kleine-entdecker-auf-abenteuerreise.html

21. Dezember
20:00
Eintritt 6€/5€

Kurz.Film.Tour. 2021 – Besondere Fundstücke

Die KURZ.FILM.TOUR. bringt auch 2021 die Preisträger und Nominierten des Deutschen Kurzfilmpreises bundesweit in die Kinos, zum Publikum. Wir freuen uns, in diesem Jahr wunderbare kurze Filme vorstellen zu können, die in der Mehrzahl als freie, unabhängige Produktionen entstanden sind sowie bei denen hauptsächlich Frauen Regie geführt haben. So treffen wir – nicht nur in den Werken der Regisseurinnen – auf starke weibliche Charaktere; Identitäten werden hinterfragt und die Zuschauer*innen in ganz unterschiedliche Traumwelten entführt.

Filme:
– Der natürliche Tod der Maus
– Maman, Maman, Maman
– A Demonstration
– From my Desert

Trailer und Beschreibungen: https://kurzfilmtag.com/programme/kurzfilmtour-2021-besondere-fundstuecke.html